Matthias Kaub

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Neutestamentliche Literatur und Exegese

Matthias Kaub geht in seinem Dissertationsprojekt „Wir sind der Erde eine Last (Tert. anim. 30,4)“ Antike Nachhaltigkeitsdiskurse in den Anfängen des Christentums, das von Prof. Dr. Ferdinand R. Prostmeier betreut wird, der Frage nach, ob und inwiefern im Frühchristentum des ersten und zweiten Jahrhunderts Nachhaltigkeitsdenken erkennbar ist. Um sich dieser Frage zu nähern, werden sowohl neutestamentliche Briefe als auch Texte der sogenannten Apostolischen Väter und frühchristlichen Apologeten untersucht. Im Fokus steht dabei die Entwicklung und Selbstbeschreibung frühchristlicher Gemeinden im Kontext antiker Gesellschaften im römischen Reich der Kaiserzeit.